Gemeinschaftsversammlung_2018_Bühnenbild.jpg
RotkreuzgemeinschaftRotkreuzgemeinschaft

Sie befinden sich hier:

  1. Ehrenamt
  2. Rotkreuzgemeinschaft
  3. Rotkreuzgemeinschaft

Die Rotkreuzgemeinschaft in Bad Salzuflen

Ansprechpartner

Herr
Matthias Schalk

matthias.schalk@drk-badsalzuflen.de

Waldstr. 25
32105 Bad Salzuflen

Die Gemeinschaft des Roten Kreuzes besteht aus vielen engagierten
Helferinnen und Helfern: Man trifft sie bei der Absicherung von
Veranstaltungen, bei der Organisation von Blutspendeterminen, bei der
regelmäßigen Fortbildung und sie sind bei Großschadensereignissen zur
Stelle.
 
Ob Weihnachtstraum, Custom-Bike-Messe, Kiliansfest oder Firmenlauf – wo
viele Menschen zusammenkommen, gibt es viele kleine und größere Notfälle.
Dort sorgen wir für die schnelle und kompetente Versorgung bei Verletzungen
und Erkrankungen. Falls notwendig, koordinieren wir den Transport in die
Klinik. Planen sie eine Veranstaltung in oder im Umkreis von Bad Salzuflen,
dann erfahren sie hier mehr über unsere Unterstützung durch
Sanitätswachdienste.
 
Durch die regelmäßigen Einsätze sind unsere Sanitäter erfahren und
einsatzerprobt. Kommt es zu einem Massenanfall von Verletzten,
beispielsweise nach einer Explosion oder einem Zugunglück, unterstützen wir
den Rettungsdienst. Über Funkmeldeempfänger sind unsere Helferinnen und
Helfer stets erreichbar und können in solchen Fällen mit unserem
Notfall-Krankentransportwagen ausrücken. Dabei sind wir in dem sogenannten
Patiententransportzug des Kreises Lippe eingebunden, der bei starkem Bedarf
innerhalb und außerhalb Lippes zum Einsatz kommen kann.
 
Darüber hinaus ist das Deutsche Rote Kreuz Bad Salzuflen in einer weiteren
Einheit des Katastrophenschutzes des Landes NRW eingebunden: Gemeinsam mit
dem DRK Blomberg und Lage bilden wir die Einsatzeinheit „Bezirksreserve
Detmold 04“. 33 Helferinnen und Helfern stehen acht Fahrzeuge zu Verfügung,
um sich um Verletzte sowie unverletzt Betroffene zu kümmern.
 
Zu unseren regelmäßigen Veranstaltungen gehören acht Blutspendetermine im
Jahr, auf denen wir das Abwickeln der Formalitäten bei der Anmeldung, die
Verpflegung der Blutspenderinnen und Blutspender sowie die Begleitung neuer
Spenderinnen und Spender übernehmen.
 
Für diese Einsätze und Aufgaben bilden wir uns regelmäßig fort, sowohl auf
Dienstabenden als auch an Fortbildungstagen. Dabei haben wir jedoch sehr
viel Spaß an unserer ehrenamtlichen Arbeit, denn über die Verpflichtungen
hinaus, machen wir gemeinsame Ausflüge, Sport oder kochen zusammen.
Interesse geweckt? Lernen Sie uns einmal persönlich kennen – wir freuen uns
auf Sie!
 
Übrigens: Eine Mitgliedschaft im DRK ist für Ehrenamtliche kostenfrei.
Schreiben Sie uns einmal oder schauen auf einem unserer Dienstabende vorbei.

Dienstabende

Wir treffen uns in der Regel in ungeraden Kalenderwochen um 19:30 Uhr in der
DRK-Geschäftsstelle (Waldstraße 25), um gelerntes zu wiederholen oder uns
einfach auszutauschen. Die Themen werden oft praktisch geübt, um für die
nächsten Einsätze vorbereitet zu sein. Interessierte sind herzlich
willkommen.


Sie können gerne unverbindlich zu einem Dienstabend vorbeikommen und einmal
reinschnuppern. Gerne können Sie sich auch vorher per E-Mail bei uns melden,
dann können wir Sie informieren, falls es zu abweichenden Zeiten oder
Treffpunkten kommen sollte.

Ausbildungen beim Roten Kreuz

Unsere Helferinnen und Helfer werden umfassend ausgebildet: Seminare im
Sanitäts- und Betreuungsbereich, Technik und Sicherheit sowie ggf.
weiterführende Lehrgänge zum Rettungssanitäter stehen dabei auf dem
Programm. Dabei geht es zum einen um die Vorbereitung auf den Sanitätsdienst
auf Veranstaltungen und zum anderen auf die Vorbereitung auf Einsätze des
Katastrophenschutzes.


Aber auch viele weitere Aus- und Fortbildungen sind denkbar. So ist es auch
möglich eine Ausbildung zum Erste-Hilfe-Ausbilder oder zum Kursleiter Yoga
zu durchlaufen.


Das Bildungsangebot im Roten Kreuz ist vielfältig und nicht jeder muss alle
Ausbildungen machen! Unser Rotkreuzleiter Matthias Schalk gibt Ihnen gerne
Auskunft.