KTW_Frontblitzer.png S. Ledig / DRK Bad Salzuflen
SanitätsdienstSanitätsdienst

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Sanitätsdienste
  3. Sanitätsdienst

Sanitätsdienst - schnelle Hilfe bei Veranstaltungen

Ansprechpartner

Herr
Matthias Schalk

matthias.schalk@drk-badsalzuflen.de

Waldstr. 25
32105 Bad Salzuflen

Ob Weihnachtstraum, Weinfest, Messe im Messezentrum, Firmenjubiläum oder
Kiliansfest – wo viele Menschen zusammenkommen, gibt es viele kleine und
größere Notfälle. Die Sanitäter für Veranstaltungen sind vielfältig im
Einsatz. Ob ein Kind das Knie aufschürft, ein begeisterter Fan ohnmächtig
wird oder einem Läufer beim Marathon die Luft ausgeht – der Sanitätsdienst
bei Veranstaltungen leistet schnelle Hilfe.

Die ehrenamtlichen Helfer des Sanitätsdienstes sorgen für die schnelle und
kompetente Versorgung bei Verletzungen und Erkrankungen. Falls notwendig,
koordinieren sie auch den Transport ins Krankenhaus. Die freiwilligen Helfer
werden sorgfältig ausgebildet regelmäßig fortgebildet und werden für ihre
Einsätze angemessen ausgerüstet. Durch die regelmäßigen Einsätze sind die
DRK-Sanitäter erfahren und einsatzerprobt.

Unsere Rotkreuzleitung ist in der Absicherung von Veranstaltungen erfahren
und hat entsprechende Ausbildungen absolviert. Nehmen Sie gerne im Voraus zu
uns Kontakt auf, wir beraten Sie gerne hinsichtlich der Leistungen eines
Sanitätswachdienstes.

Unser DRK-Ortsverein wird nicht durch öffentliche Gelder finanziert. Alle
Helferinnen und Helfer des DRK Bad Salzuflen arbeiten ehrenamtlich und
unentgeltlich. Die Kosten (Beschaffung, Wartung, Versicherung und
Ausstattung der Fahrzeuge, Kosten für die Ausbildung und Schutzausrüstung
der Helferinnen und Helfer, Fahrtkosten usw.) müssen wir also aus eigenen
Mitteln decken. Bitte haben Sie deshalb Verständnis, dass wir die Kosten
eines Sanitätswachdienstes an Sie als Veranstalter weitergeben. Mit Ihrer
finanziellen Unterstützung helfen Sie uns, auch weiterhin eine
professionelle Erste Hilfe und Versorgung zu gewährleisten. Unsere
Helferinnen und Helfer übernehmen Sanitätswachdienste in ihrer Freizeit, aus
diesem Grund empfehlen wir, Anfragen möglichst frühzeitig zu stellen.